Deckenmontage – Harburg

Unser Handwerksunternehmen ist Ihr erfahrener und qualifizierter Fachbetrieb für die Deckenmontage im Raum Harburg

TAL Trocken -und Akustikbau Laudahn

Alles was Sie über die Deckenmontage wissen müssen

Sie haben sich mit dem Thema Trocken- und Akustikbau auseinandergesetzt, da Sie Umbau- oder Innenausbauarbeiten in Ihrer Wohn- oder Geschäftsimmobilie planen. Vielleicht benötigt Ihr Haus auch neue Decken oder Fenster und Sie halten Ausschau nach Fachunternehmen mit entsprechender Qualifikation. Prima, dass Sie unsere Website gefunden haben. Als Fachunternehmen schauen wir auf viele Jahre Berufserfahrung zurück. Unsere versierten Fachleute informieren Sie gerne. Die Firma TAL von Sven Laudahn empfiehlt sich für Anfragen Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg. Nachfolgend dürfen wir Ihnen nähere Informationen zu unserem Leistungsspektrum geben. In diesem Artikel behandeln wir speziell das Thema Deckenmontage. Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr.

Gewusst wie: Eine Deckenmontage vom Fachbetrieb

Zum Trockenbau zählen die Verarbeitung einer nutzbringenden Wärmedämmung, das Setzen von Zwischenwänden aus Rigips- oder in Leichtbauweise, der Dachgeschossausbau und auch die Installation von Bauelementen. Ganz grundsätzlich werden raumbegrenzende Bauteile in Böden, Wände und Decken eingesetzt. Feuchte Materialien werden nicht verarbeitet. Eine wiederkehrende Arbeit im Bereich des Trockenbauhandwerks ist die Deckenmontage. Hohe Raumdecken sind häufig ursächlich für zu hohe Energieaufwendungen. Nutzt man den Raum nicht zur Gänze, so kann es eine gute Idee sein, die Decke mit Leichtbauteilen abzuhängen um so Energie zu sparen. Kleinere Zimmer lassen sich schneller und verlustfreier
beheizen. Auch der Schallschutz
kann sich durch das Abhängen entscheidend
verbessern. Ähnliches gilt für Werkhallen: Möchte ein Betrieb einen weiteren Büroraum in einer Montagehalle einrichten, so lässt sich das
mit dem Verbau von Leichtbauelementen erreichen. Die Decke wird dabei mit Direktabhängern und Trockenbauprofilen versehen. Zum montieren von Deckenelementen ist bei höheren Decken zunächst eine Unterkonstruktion einzubauen. Dieses an ein Gitternetz erinnernde Konstrukt besteht regelmäßig aus Holz- oder Metallstreben. Eine metallene Unterkonstruktion ist stabil und kann ziemlich schnell eingebaut werden. Holz ist als Ausgangsmaterial von hoher Stabilität, kann jedoch im Laufe der Zeit etwas verziehen. Bei kleineren Abhänghöhen verzichtet man bisweilen auch auf die Unterkonstruktion. Ein Direktabhängsystem ist hier ausreichend. Bei der Deckenmontage lassen sich Kabel und Lüftungsrohre unproblematisch in die Konstruktion einfügen.

Unser Unternehmen ist erfahren bei der Deckenmontage

Bei der Deckenmontage werden Gipsfaserplatten an der Unterkonstruktion verschraubt und anschließend
verspachtelt. Das Anbringen der Trockenbaudecke erfolgt in unterschiedlichen Schritten: Zunächst befestigt der Fachhandwerker ein Dichtungsband und verschraubt widerstandsfähige Profilleisten umlaufend an den Wänden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Profile genau waagerecht verlaufen. Abhängig vom Abstand zur Decke werden nachfolgend Direktabhänger oder Schnellabhänger montiert. In einem weiteren Schritt werden nun die Profile für die Grundlattung in die Abhänger geschoben. Die Traglattung bringt man quer dazu an. Anschließend werden die passend geschnittenen Rigipsplatten eingesetzt, geglättet und verspachtelt. Eine Deckenmontage hat zumeist also das Ziel, die Gestaltung der Innenräume nach den veränderten Wünschen der Hausbewohner zu realisieren.

Unsere Leistung für Kunden aus Harburg

Das engagierte Team unseres Fachunternehmens übernimmt gerne Aufträge aus Harburg. Wir sind unserem Einzugsgebiet verpflichtet und sind stolz darauf, einen Anteil zur guten Infrastruktur beizusteuern zu dürfen.

Einige Informationen über den Stadtteil Harburg:

Harburg ist ein Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg. Harburg war ehemals autonom. 1927 erfolgte zunächst die Vereinigung mit Wilhelmsburg zur ehedem 110.000 Einwohner zählenden Stadt Harburg-Wilhelmsburg. Zehn Jahre danach ordente man schließlich dieses neu gebildete Stadtkonstrukt dem Hamburger Staat zu. Harburg verlor damit seine Autonomie. Im Jahre 1951 entstand ferner der Verwaltungsbezirk Harburg. Harburg ist an der Süderelbe gelegen. Der Stadtteil grenzt an Wilhelmsburg und Hamburg-Neuland und an die niedersächsischen Landkreise Harburg und Stade. Speziell der Ausbau des Binnenhafens Mitte des 19. Jahrhunderts war für das Wachstum von Harburg von Bedeutung. Die kautschuk- und ölverarbeitende Schwerindustrie sorgte in Harburg für beständiges Wachstum. Ab den 60er Jahren zog sich die Hafenindustrie großflächig aus Harburg zurück. Mehr und Mehr Gebäude und Industriegebiete lagen brach. Der Strukturwandel wirkte sich in starkem Maße auf das Leben im Stadtteil aus.

Reizvolles Harburg!

In den zurückliegenden Jahrzehnten hat sich Harburg erkennbar entwickelt und sich vor allem als Wohngegend einen Namen erworben. Die Infrastruktur von Harburg ist exquisit: Die Innenstadt hat sich zu einem Einzelhandelszentrum entfaltet. Allein drei große Shoppingmeilen sind in Harburg zuhause. Der Stadtteil verfügt auch über zahlreiche ruhige und hübsch gelegene Wohngebiete. Ein weiterer Pluspunkt: Mit der S-Bahn benötigt man weniger als 15 Minuten bis zum Hamburger Hauptbahnhof.

In den vergangenen Jahren wurden eine Reihe von Neubauprojekte in Harburg begonnen. Insbesondere das hafennahe Areal um die Schlossinsel Harburg und das Gebiet um den Veritaskai wurden städtebaulich modernisiert. Harburg ist für sein Bildungsangebot bekannt. Die Technische Universität Hamburg-Harburg, die Kühne School of Logistics und das Northern Institut of Technology genießen einen hervorragenden Ruf.

Sie wohnen in Harburg? Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

Wir finden es klasse, dass Sie unsere Website entdeckt haben. Zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie am besten sofort Kontakt mit uns auf. Ein kurzer Anruf oder auch eine kurze Mail sind dafür völlig ausreichend. Unsere Zusage: Wir sorgen für eine fachgerecht ausgeführte Arbeit. Auf Ihre Anfragen freuen wir uns.

Die Firma TAL – Sven Laudahn ist Ihr Fachbetrieb für den Trocken- und Akustikbau im Norden

Setzen Sie in Sachen Trocken- und Akustikbau auf alle Fälle auf die fachspezifische Leistung vom Fachbetrieb. Nur ein Fachbetrieb kennt die Erfordernisse, wie man zu einem korrekten Ergebnis kommt. Um sich mit Fug und Recht als Fachbetrieb bezeichnen zu dürfen, braucht es eine anerkannte Ausbildung der Mitarbeiter und eine jahrelange Erfahrung. Unsere Unternehmung empfiehlt sich als Ihr sachkundiger Fachbetrieb für den Dachgeschossausbau, Spachtelarbeiten, die Altbausanierung und die Fenstermontage. Auch fachgerecht durchgeführte Innenausbau- und Umbauarbeiten erledigen wir für Sie. Wir bieten Ihnen eine sachkundig ausgeführte Arbeit nach dem aktuellen Stand der Technik. Natürlich legen wir speziell Wert auf einen ausgezeichneten Service.

Ein Fachbetrieb weiß Rat!

Als Fachbetrieb darf sich ein Unternehmen bezeichnen, deren Mitarbeiter über nachweisbare Qualifikationen verfügen. Dies ist beispielsweise eine entsprechende Berufsausbildung oder ein Meisterbrief. Des Weiteren zeichnet eine intensive praktische Erfahrung einen Fachbetrieb aus. Von Unternehmensgründung an konzentrieren wir uns auf fachlich versierte Reinigungsarbeiten. In der langen Zeit unserer Unternehmenstätigkeit haben wir uns die Bezeichnung Fachbetrieb redlich verdient. Als Trockenbaubetrieb achten wir immer auf ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Unsere Überzeugung: Wir bieten Ihnen hervorragende Qualität zu einem fairen Preis. Wie können wir Ihnen zu Diensten sein? Sollten Sie eine Frage haben: Anruf oder Email genügen. Gern beantworten wir Ihre Fragen.

Deckenmontage: Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an

Sie haben eine Frage zu unserem Leistungskatalog? Wenn Sie möchten, informieren wir Sie näher über unser gesamtes Aufgabengebiet. Mit Vergnügen präsentieren wir Ihnen ein paar Projekte, die Ihnen einen Einblick in unsere Unternehmenstätigkeit geben. Rufen Sie uns doch einfach einmal an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne geben unsere Kundenberater Auskunft über alles Notwendige rund um unser Fachgebiet. Unser freundliches Team ist fachkundig, zuverlässig, motiviert, pünktlich und schnell. Als Fachbetrieb stehen wir für handwerkliche Klasse und qualitativ hochwertige Arbeit. Informationen und Terminvereinbarungen unter: 0162 10 62 659.